• Stahl-Brückenbodenrahmen mit Quer- und Längsprofilen verschweisst
  • Bodenneigung im Heckbereich
  • Zurrpunkte im NK-Brückenrahmen-Längsprofil aussen integriert
  • Stirnwand fest, bestehend aus Stahlrahmen mit Alu-Kastenprofilen
  • Hartholz-Riemenboden verbunden mit dem Brückenunterbaugerippe
  • Starker Heckrahmenabschluss für eine Rampenaufnahme
  • Verstärkungen im Rahmenunterbau für die Heckabstützung
  • 2-teilige Heckrampenausführung mit zusätzlicher Abstützung

 

NTK Brückenprospekt (PDF)